Hockeybude schließt Filiale in Planegg

Liebe Hockeyspieler,

die HOCKEYBUDE schließt die Filiale in Planegg wegen der Corona-Krise!

Ihr könnt weiterhin all eure Hockeyartikel online auf www.hockeybu.de bestellen. Alle Artikel wie Schläger, Schuhe, Textilien, Schutzausrüstungen, Torwartartikel und Zubehör sind im Online-Shop erhältlich. Wir liefern euch die Ware in München kostenlos nach Hause!

Bei wichtigen Beratungsfragen schreibt mir bitte entweder per WhatsApp oder SMS an die Telefonnummer 0157/863 75 993 oder ruft mich unter dieser Telefonnummer an.

Ich wünsche allen Spieler und Spielerinnen weiterhin alles Gute und bleibt gesund.

Beste Grüße
Euer Matze

Weibliche Jugend B erreicht 2. Platz bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft!


Wir gratulieren unserer wJB-Mannschaft unter Trainer Philip Schmedes sehr herzlich zum Erreichen des zweiten Platzes bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft am 25. Januar 2020 in Nürnberg. 

Im ersten Spiel gegen die Rosenheimerinnen, gegen die die TSG-Mädels am Wochenende zuvor noch knapp unterlegen waren, wurde unsere Verteidigung stark gefordert. Der Gegner hatte fünf Ecken, die aber alle abgewehrt werden konnten. Nur leider gelang nach vorne hin kein Tor, und so trennten sich die Teams unentschieden mit einem 0:0.  

Im zweiten Spiel gegen den Nürnberger HTC kassierten unsere Mädels nach langer Führung leider in quasi der letzten Minute den Gegentreffer zum 1:1.  Das dritte Spiel gegen den Bayreuther TS brachte dann ein echtes Tore-Feuerwerk. Unsere Stürmerinnen erzielten sieben Tore, und das TSG-Team gewann 7:3.

Damit beendete die wJB die Hallensaison 2019/2020 mit einem großartigen 2. Platz bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft

D-Knaben beenden Kürbiscup auf Platz 3

Ein Team der D-Knaben vertrat die TSG Pasing am Sonntag in Höhenkirchen. Christian, Lion, Max, Lucas, Anton, Leo B., und Joni gingen stellvertretend für ihr Team an den Start. Und schon nach wenigen Augenblicken der Gewöhnung an die Halle gelang es der Mannschaft eine super Leistung abzurufen und TuS Obermenzing mit 7:0 vom Platz zu schießen. Auch das zweite Spiel in der Gruppenphase gegen den TSV Grünwald konnte ohne Gegentreffer souverän 3:0 gewonnen werden. 

Damit stand fest, dass man für den Gruppensieg im letzten Spiel gegen den MSC ein Unentschieden brauchte. Leider gelang es dem sehr starken Gegner in einer heiß umkämpften Partie in wörtlich letzter Sekunde unsere Pasinger Jungs mit 3:2 zu schlagen. Damit hieß das Ziel im vierten und letzten Spiel: 3. Platz. 

In der anderen Gruppe sicherten sich die Gastgeber aus Höhenkirchen Rang 2. Unser Team musste sich im also „kleinen Finale“ einer starken Truppe mit Heimvorteil im Rücken stellen. Auch dieses Spiel bot volle zwölf Minuten lang pure Spannung. Wieder durch unglückliche Gegentore in den letzten Sekunden kam es zum Endstand von 4:4 und damit zu einem geteilten dritten Platz. 

Diese ausgezeichnete Leistung wurde dann bei der Siegerehrung zur Freude der Jungs mit einer Medaille und einer Packung Fruchtgummis belohnt. Mit diesem Ergebnis im Rücken freuen wir Trainer uns auf eine tolle Hallensaison mit den D-Knaben. Danke an alle Eltern, Spieler und Meike für die Organisation!

Mädchen B beenden Feldsaison 2018/19

Bereits am 6. Oktober hatte die B2 ihr letztes Ligaspiel gegen den ASV. Verstärkt mit drei C-Mädels gingen wir motiviert ins Spiel. Immerhin galt es die 0:3 Niederlage vom Hinspiel wieder wettzumachen. Unsere Mädels drängten von Beginn an auf das gegnerische Tor, aber der Ball wollte einfach nicht hinein. Rechts vorbei, links vorbei, oben drüber oder auf den Torwart … So gingen wir mit einem 0:0 in die Halbzeit. Das Blatt sollte sich aber wenden,  die Mädels belohnten sich schließlich doch noch mit drei Toren und feierten einen ungefährdeten Sieg! So hat sich die B2 den 3. Platz von sechs Mannschaften erkämpft.

Die B1 bestritt am 13. Oktober ihr Platzierungsspiel gegen den ESV. Da diese Begegnung einen Sieger brauchte, wurden unter der Woche fleißig Penaltys geübt – aber wir wollten das Spiel schon in der regulären Spielzeit gewinnen. Dementsprechend motiviert starteten die Mädels. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. So kam es, dass der ESV nach einer Unachtsamkeit unserer Mädels mit 0:1 in Führung ging. Aber unsere Mädels steckten nicht auf, kombinierten sich schön nach vorne und erarbeiteten sich mehrere Chancen. So konnten wir mit einem verdienten 1:1 in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit drehten die Mädels richtig auf, so dass es innerhalb von ein paar Minuten 4:1 für uns stand. Das 4:2 für den ESV kurz vor Schluss konnten wir gut verkraften! Die B1 landete somit auf einem guten 9. Platz von fünfzehn Mannschaften.

Liebe Mädels, danke für die tolle Feldsaison, für eure Freude am Hockey und eure gute Stimmung auf und neben dem Platz. Vielen Dank an alle Eltern fürs Anfeuern und das Halbzeit-Obst! Vielen lieben Dank an unsere Betreuer Inga und Manuela für eure tatkräftige Unterstützung! Das mit dem Coachen bekommt ihr schon noch hin! 😉

Wir freuen uns auf die Hallensaison!

Beate und Melli

TSG-Jugendcamp – ein voller Erfolg

Die erste Schulferienwoche steht bei der TSG wie jedes Jahr ganz im Zeichen der Hockeycamps, und wie schon im vergangenen Jahr machten die A-Mädchen und A-Knaben mit dem Jugendcamp den Anfang. 28 von ihnen trafen sich am Samstag, den 27. Juli am Hockeyplatz, unter anderem für eine Trainingseinheit mit dem ehemaligen Rekordnationalspieler Philipp Crone, der vielen auch als Co-Kommentator der Hockeyländerspiele bekannt sein dürfte.

Ein langer Trainingstag endete mit einem Hockeyspiel im Dunkeln – ein fluoreszierender Ball und Bänder statt Seitenlinien machten es möglich. Nach Grillen und Chillen am Abend wurde am Platz gezeltet, ehe das Jugendcamp am Sonntag mittag nach weiteren Trainingseinheiten zu Ende ging.

Auch TSG 2 bei den B-Mädchen erfolgreich

Zu späterer Stunde am Sonntag, den 7. Juli empfing der ESV auch die MäB 2 der TSG bei sich.

Mit nur einer Auswechselspielerin, die auch noch verletzt war und für das Spiel die Zähne zusammenbiss, zeigten die TSG-Mädels großen Kampfgeist. Die meiste Zeit fand das  Spiel in der gegnerischen Hälfte statt, und so ließ das 0:1 für die TSG nicht lange auf sich warten. Jetzt hatten die Mädels „Blut geleckt“ und wollten mehr. Mit sehr guten Aktionen und schönem Zusammenspiel belohnten sie sich mit dem 0:2. Es lief wie von alleine, sodass sogar noch das 0:3 fiel, ehe der Schiri den ungefährdeten Sieg mit dem Schlusspfiff besiegelte.

Einfach großartig, wie die Mädels gezaubert haben und sich für ihre Arbeit belohnt haben. Vielen Dank, liebe Mädels, für den grandiosen Tagesabschluss und auf unseren nächsten Sieg!

Wir freuen uns drauf und sind super stolz auf euch.

Eure Trainerinnen Beate und Melli

B-Mädchen siegen nach tollem Finish

Am 7. Juli empfingen unsere MäB 1 die MäB 2 des ESV. In der ersten Halbzeit ging es heiß her: Es wurde um jeden Ball gefightet, und viele Spielzüge waen wunderschön herausgespielt. Nur das mit dem Toreschießen wollte einfach (noch) nicht klappen. Folglich nutze der ESV seine Chance und beförderte den Ball kurz vor der Halbzeit zum 0:1 ins Tor.

Die Mädels gingen trotzdem motiviert in die zweite Halbzeit, und es war, als ob plötzlich der Knoten platzte und im Schusskreis einfach mal auf das Tor geschossen wurde. Und siehe da, endlich fiel der Ausgleich. Jetzt hieß es am Ball bleiben, und aus den Mädels wurden richtige Tiger. Sie gingen in jeden Zweikampf, scheuten sich nicht davor, den Gegner regelrecht zu „nerven“ und jeden Ball abzulaufen. Zwei Minuten vor Abpfiff kam dann ein großartiger Schlag (wie aus dem Lehrbuch) auf‘s Tor und schlug mit einem lauten Knall zum 2:1 ein.

Trainerin und Betreuerin, Auswechselspielerinnen und Eltern – alle waren in diesen letzten beiden Minuten nah an einem Nervenzusammenbruch. Umso mehr wurde gefeiert, als der Schiri uns endlich erlöste und abpfiff.

Ein grandioser und absolut verdienter Sieg! Mädels, wir ziehen den Hut vor dieser starken Mannschaftsleistung und freuen uns auf die noch kommenden Spiele mit euch. Unseren verletzten Spielerinnen wünschen wir eine gute und schnelle Besserung. Wir sind stolz auf euch!

Eure Trainerinnen Beate und Melli

Herren – Souveräner Aufstieg in die Oberliga

Mit einem souveränen 13:0 gegen ASV2 unterstrichen die Herren der TSG Pasing am vergangenen Samstag, warum sie schon drei Spieltage vor Saisonende als Aufsteiger in die Oberliga feststehen.

Damit währte das „Gastspiel“ der TSG-Herren in der Verbandsliga nur ein Jahr, und sie sicherten sich quasi mit einem Start-Ziel-Sieg den Wiederaufstieg. Im gesamten Saisonverlauf ließen sie nur ein einziges Unentschied zu und konnten sie sich somit beim letzten Heimspiel dieser Saison (Augsburg und Passau stehen noch aus) von Fans und Freunden nicht nur als Sieger, sindern auch als Aufsteiger feiern lassen.

Aufsteiger 2018/2019
Aufsteiger 2018/2019

TSG Saison-Opening – Läuft!!!

Am 1. Mai 2019 trafen sich zahlreiche Hockeyspieler, ihre Eltern und Fans bei herrlichem Sonnenschein am TSG-Platz, um die Feldsaison einzuläuten.

In bunt gemischten Teams traten die „Hockeygötter“, „Vorhandzieher“, „Rennmäuse“, „Konditionswunder“ und viele andere mehr zum Kleinfeld-Turnier an, während am Kuchenbüffet, Grill und natürlich Getränkestand für das leibliche Wohl gesorgt war. Am Flohmarkt-Stand konnten sich Hockeyneulige noch schnell fehlendes Equipment besorgen, bevor sie zum ersten Mal zu einem Hockeyspiel aufliefen.

Danke an alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben, und insbesondere an die Hockeyabteilung des ASV und die Metzgerei Augenthaler in Lochham für ihre freundliche Unterstützung.