TSG-Minis erfolgreich beim Heimspieltag

Unsere kleinsten Hockeyspieler und -spielerinnen hatten am Samstag, den 21. Mai, einen wunderschönen Heimspieltag, bei dem viele von ihren ihren allerersten Spieltag überhaupt absolviert und ganz süß gemeistert haben. Nach einem 1:2 gegen Rot-Weiß kamen die Kleinen in Schwung und gewannen die beiden Spiele danach mit 6:0 gegen Rosenheim und 2:1 gegen MSC. Es war rundum ein sehr schöner Spieltag, der von tatkräftiger Unterstützung aller Eltern, liebevollem Einsatz der Trainerinnen und Co-Trainerinnen und entzückenden und kämpferischen Hockey-Minis geprägt war.

TSG-Jugend stark in der Verbandsliga und mit Potenzial in der Oberliga

Sehr gut in das Wochenende starteten am Samstag, den 14. Mai, die C-Knaben, die ihren ersten Spieltag der Saison bei wunderschönem sonnigen Wetter in Augsburg bestritten. Das erste Spiel gegen Augsburg ging leider noch sehr unglücklich mit 1:2 verloren. Dann zeigten die Jungs aber ihr Können und ihren Siegeswillen und gewannen 9:0 gegen TUS und 2:1 gegen den ESV.

Parallel zu den Knaben starteten auch die C-Mädchen – nach dem gelungenen Saisonstart in der Oberliga – in ihren ersten Verbandsliga-Spieltag. Gut gelaunt und voller Vorfreude ging es nach Augsburg. Bei strahlendem Sonnenschein haben die Mädels ein Spitzen-Turnier geliefert. Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Augsburg konnten sie gleich bei einem 3:0-Sieg mit ihrem spielerischen Können überzeugen. Gegen den ESV2 stand es zur Halbzeit 2:0. Nach einer spannenden zweiten Halbzeit konnten sie auch dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Zu guter Letzt stand das Spiel gegen TUS2 auf dem Programm. Auch wenn die Mädels hier schon das dritte Spiel bei heißen Temperaturen absolvierten, gelang ihnen mit dem 1:0 der dritte Sieg im dritten Spiel! Herzlichen Glückwunsch zu diesem erfolgreichen Spieltag!

Am Sonntag, den 15. Mai, trafen die B-Knaben der TSG Pasing ebenfalls bei bestem Hockeywetter auf den starken Gegner MSC. Trotz guter Chancen und einem Tor von Jannis Schäfer stand es zur Halbzeit 1:3. Leider gelang es in der zweiten Halbzeit nicht aufzuholen und die Mannschaft musste drei weitere Tore hinnehmen. Alle haben hart gekämpft, doch es hat nicht gereicht und das Team hat mit 1:6 verloren.

Heimspieltag der D-Knaben

Zum Start der Feldsaison mussten unsere D-Knaben beim Heimspieltag in der Oberliga antreten. Das erste Spiel gegen den HC Wacker ging nach gutem Einsatz leider mit 2:4 verloren. Bei der nächsten Begegnung war das Team schon eingespielter und konnte einen verdienten 4:3 Sieg gegen den ESV feiern.
Insgesamt ein guter Start mit vielen neuen Mannschaftsmitgliedern!

Erstes Oberligaspiel der B-Knaben

Das erste Punktspiel in der Oberliga der Knaben B der TSG Pasing gegen HC Wacker lief leider nicht so gut für unsere Jungs. Trotz einiger guter Chancen und einer Eckensituation konnten die Jungs dem Druck von Wacker leider nicht standhalten und verloren unglücklich. Sie haben tapfer gekämpft, aber leider 5:0 verloren. Nicht der beste Start in die Feldsaison, aber es kommen ja noch viele Spiele!

C-Mädchen geben Oberliga-Debüt

Bei anfangs strömenden Regen haben die C-Mädchen am 7. Mai ihr Oberliga-Debüt bestritten. Im ersten Spiel mussten sie gleich gegen den Gastgeber ESV 2 antreten. Nach einer 2:0 Führung für die Mädels der TSG konnte der ESV kurz vor Schluss zwar noch den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Mit einem insgesamt starken Spiel haben sich unsere Mädels aber verdient den Sieg gesichert.

Im direkt anschließenden Spiel gegen Rot-Weiß unterlagen die Mädchen der TSG dann trotz großen Kampfgeists, besseren Wetters und viel Spielfreude mit 0:6.

Insgesamt hatten die Mädchen einen gelungenen Auftakt in die Feldsaison und einen schönen Turniertag.

Zweites TSG Saison-Opening

Das kühle (um nicht zu sagen nasskalte) Wetter hielt keinen davon ab, am 31. April 2022 mit großer Begeisterung und viel Enthusiasmus in das zweite Saison-Opening zu starten und nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause die noch junge TSG-Tradition fortzusetzen.

Nach dem Riesenerfolg der Premiere im Jahr 2019 lag die Messlatte hoch. Abgesehen vielleicht vom Wetter hatten die nicht minder zahlreichen Teilnehmer auch diesmal viel Spaß und läuteten die Feldsaison 2022 ein. In 24 (!) bunt gemischten Teams zeigten unsere Hockeykinder und -jugendlichen beim Kleinfeld-Turnier ihren Geschwistern und Eltern wie Hockeyspielen geht, während am Grill, Getränkestand und Salat- und Kuchenbuffet für das leibliche Wohl gesorgt war.

Danke an alle freiwilligen Helfer, die uns unterstützt haben, und natürlich an das Orga-Team, das im Vorfeld die Weichen für das Gelingen dieses Tages gestellt hat.

Erlebnisreiche Turnierfahrt der wJB nach Rosenheim

Schon Tage vorher war die Vorfreude und Aufregung riesengroß. Endlich sollte es nach langer Corona-bedingter Pause mal wieder auf Turnierfahrt zum Hoegner-Cup nach Rosenheim gehen.  Die Wetterprognose war zwar alles andere als gut, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. 

Am Samstag standen drei Spiele auf dem Programm. Unser erster Gegner war der Gastgeber aus Rosenheim. Das Spiel  war lange Zeit ausgeglichen, und so stand es bis kurz vor Schluss  0:0. Dann schafften es die TSG-Mädels, den Ball in den gegnerischen Schusskreis zu bekommen und mit einem beherzten Schuss fiel in letzter Minute das 1:0. Der Jubel war riesengroß. Als nächstes stand das Spiel gegen den TUS Obermenzing auf dem Programm. Es entwickelte sich ein großer Schlagabtausch, bei dem die TSG 1:0 in Führung ging. In der Schlussminute waren wir dieses Mal leider die Unglücklicheren und so fiel noch das 1:1. Das letzte Spiel des Tages gewannen die HTC Stuttgarter Kickers gegen unsere Mannschaft mit 3:1. Trotzdem freundeten sich die beiden Mannschaften an und feuerten sich in den nächsten Spielen gegenseitig an.

Saisonvorbereitung wJB beim Hoegner-Cup im Rosenheim

Zur Übernachtung fuhren wir in einen nahen Gasthof. Nach einem leckeren Abendessen folgte noch die Videoanalyse der bisherigen Spiele. Bestens instruiert durch die Trainer Robert und Michi starteten die Mädels am Sonntag in das Halbfinale gegen Stuttgart. Sie zeigten einen tollen Spielaufbau und ließen sich auch durch Graupelschauer nicht aus dem Konzept bringen. Durch eine unglückliche Ecke ging das Spiel knapp mit 0:1 an die Stuttgarter Mädels. Im Spiel um Platz 3 wartete dann wieder der TUS Obermenzing. Es standen sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Leider konnten unsere Mädels einen 0:1 Rückstand nicht mehr aufholen.

Es war eine tolle, erlebnisreiche Turnierfahrt mit viel Freude, Spaß auf und neben dem Platz. Zum Schluss waren die Trainer heiser und die Mädels glücklich und vielleicht etwas müde. Vielen Dank an die Gastgeber aus Rosenheim, die alles bestens organisierten. Super, dass so etwas nun wieder möglich ist und ein riesiges Dankeschön an den federführenden Trainer Robert, der die Fahrt organisiert hat.

Hallenabschluss beim FlipFlop-Turnier

Allen unseren Mannschaften hat das Turnier sehr viel Spaß gemacht. Nach langer Zeit wieder ausgelassen ein Turnier genießen und noch tolle Spiele spielen, ist für die Kinder ein unvergessliches Erlebnis.

Mitgemacht haben unsere Minis, unsere D-Mädchen und -Knaben und unsere C-Mädchen.

B-Mädchen beenden die erste Verbandsliga als Zweite

Nach zwei sehr erfolgreichen Spieltagen fanden sich die Mädels am 20. Februar als Zweitplatzierte in ihrer Gruppe zum endgültigen Platzierungsspieltag zusammen. Als Erstes ging es gegen den Tabellenführer der anderen Gruppe TUS 4. Es war ein grandioses Spiel auf beiden Seiten. TUS ging mit 1:0 in Führung, doch kurz darauf erzielten wir den Ausgleich und nach der Halbzeit das 2:1. Kurz vor Abpfiff fingen wir uns leider das 2:2 ein. Somit ging es ins Penalty-Schießen.

Eine unglaubliche Anspannung und Stille legte sich über die Halle und wurde durch unsere starke Torhüterin gebrochen. Gehalten! Jetzt waren wir am Zug und verwandelten souverän alle drei Penaltys. Gleichzeitig hielt unsere Torhüterin „den Kasten“ mit einer unglaublichen Selbstverständlichkeit sauber, und somit war die Freude über den Sieg riesengroß!

Der Gegner im Spiel um Platz 1 war Höhenkirchen. Es wurde hart gekämpft, doch ein erfolgreiches Eckentor (woran der Pfosten nicht ganz unschuldig war) brachte Höki in Führung. Die Mädels zeigten großen Kampfgeist, schmissen sich in jeden Ball und erarbeiteten sich gute Chancen, doch der Ausgleich wollte nicht fallen. Nach einem Konter ging Höki 2:0 in Führung. Die Zeit wurde knapp, und trotz aller Bemühungen, Chancen und Ecken blieb es bei dem Endstand 2:0.

Mittlerweile ist es das dritte Mal in Folge, dass sich die B-Mädchen einen der ersten drei Plätze sicherten. Großartige Mannschaftsleistung mit viel Schweiß und Kampf zum 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch, Mädels! Das war ganz großes Kino. 🙂

Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns jetzt auf eine ebenfalls erfolgreiche Feldsaison.
Eure Trainerinnen Beate und Melli