Auftakt in der Halle beim Kürbis Cup 2023

Zum Start der Hallensaison nahmen die Teams der D-Knaben (U8m) und D-Mädchen (U8w), sowie die C-Knaben (U10m) und die C-Mädchen (U10w) am 21. und 22. Oktober beim 10. Kürbis Cup der Grasshoppers in Höhenkirchen teil.

Die D-Knaben mussten sich in den ersten beiden Spielen dem HC Wacker München und dem späteren Turnierzweiten TuS Obermenzing klar geschlagen geben. Die Jungs fanden danach aber immer besser ins Turnier und lagen im dritten Gruppenspiel gegen Rot-Weiß München lange in Führung, bevor sie kurz vor Schluss noch den Ausgleich kassierten. Im abschließenden Platzierungsspiel gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden gegen den ESV München, so dass sich beide Teams über den 5. Platz und die verdienten Medaillen freuen konnten. Ein guter Saisonstart für die D-Knaben – darauf lässt sich aufbauen!

Bei bestem Herbstwetter starteten die D-Mädchen am Sonntagnachmittag ebenfalls im Rahmen des Kürbis Cups in Höhenkirchen-Siegertsbrunn in die Hallensaison. Die Mädels spielten in Gruppe A zusammen mit dem HC Wacker München, dem MSC und den Grasshoppers 1. Im ersten Spiel gegen die Grasshoppers begannen sie mit einem tollen 3:1 Auftaktsieg. Auch das zweite Spiel gegen den MSC konnten sie mit klar mit 6:2 für sich entscheiden. Nach einer längeren Pause ging es dann in das entscheidende Spiel um den Gruppensieg gegen den HC Wacker München. In einem engen Spiel konnten wir jedoch die Führung des Gegners nicht mehr aufholen und wurden damit zweiter in der Tabelle hinter dem HC Wacker. Im kleinen Finale ging es dann um Platz 3. Leider war das Glück auch hier nicht auf unserer Seite und der TuS Obermenzing ging frühzeitig klar in Führung. Das Spiel ging trotz hartem Kampf bis zum Ende mit 1:4 verloren. Am Ende war es ein toller 4. Platz für die D-Mädchen, auch wenn dennoch die ein oder andere kleine Träne vergossen wurde. In der Liga können wir dann wieder zeigen, dass wir es trotzdem draufhaben.

Bereits am Samstag traten auch die Jungs der U10 Mannschaft beim traditionellen Kürbis Cup in Höhenkirchen an. Zum Auftakt merkte man dem Team die Umstellung auf die Halle an und es gab im Spiel gegen den TuS eine Niederlage. Im zweiten Spiel drehten die Jungs jedoch ordentlich auf und besiegten den MSC klar mit 4:0. Das letzte Gruppenspiel ging knapp verloren und die Vorrunde endete auf dem 3. Platz. Am Sonntag traten alle wieder hochmotiviert an und konnten beide Platzierungsspiele gewinnen. Vor allem im letzten Spiel um Platz 5 zeigte das Team in einem spannenden Match gegen Höhenkirchen Nervenstärke. Dem Unentschieden nach regulärer Spielzeit folgte ein souveräner und viel umjubelter Sieg im Penaltyschießen.

Das gute Gesamtergebnis der TSG-Mannschaften rundeten die C-Mädchen mit einem sensationellen 2. Turnierplatz ab! In der Vorrunde der Gruppe B begannen die Mädels aus der künftigen VL-Mannschaft am Samstag stark und konnten den ESV München knapp mit 1:0 besiegen. In Spiel 2 gegen den ASV München kämpften sie nach einem unglücklichen Rückstand durch Penalty tapfer weiter, mussten sich jedoch am Ende mit 0:2 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel drehten sie wieder mächtig auf und konnten mit einem 3:0 gegen die Mädchen vom MSC den 2. Tabellenplatz in der Gruppe sichern.

Als Gruppenzweiter ging es dann halb ausgeschlafen am Sonntag früh um 9 Uhr in der Zwischenrunde gegen den Erstplatzierten der Gruppe A, den HC Wacker München. Ausgeschlafen hatten jedoch wohl nur unsere Mädchen, so dass sie das Halbfinale nach einer überragenden Leistung mit 3:0 für sich entscheiden und in das Finale um den Kürbis Cup einziehen konnten. Das abschließende Finalspiel war hart umkämpft. Trotz einer prima Mannschaftsleistung haben die Kräfte zum Schluss nicht mehr gereicht, so dass sich unsere C-Mädchen knapp mit 3:2 dem Turniersieger Rot-Weiß München geschlagen geben mussten. Obgleich der Niederlage im Finale, war es ein tolles Wochenende mit starken Mädchen des TSG Pasing, die zur Belohnung neben den begehrten Medaillen auch einen riesigen Schokopokal für die gesamte Mannschaft mit nach Hause nehmen konnten.

Jappadappadu C-Knaben U10

Die C-Jungs, auch Team Stimmungskanonen genannt, trat gleich mit 13 Spielern beim Turnier an.In der Vorrunde mussten sie sich erst noch einspielen und gingen als Gruppenvierter ins Viertefinale. Dort gab es ein sehr spannendes Match gegen die Mannschaft aus Zürich. Leider war das Glück im Penaltyschießen nicht auf unserer Seite und somit ging es im nächsten Spiel (kleines Halbfinale) gegen CAM. Jetzt zeigten die Jungs richtigen Siegeswillen und gewannen 1:0. Das letzte Spiel um Platz 5 war auch nichts für schwache Nerven und das Team gewann im Penaltyschießen gegen den ESV2 und feierte zurecht die tolle Leistung beim Turnier. Ausserdem hätte unser Goalie Lenzi noch einen Pokal für den coolsten tanzenden Torwart verdient gehabt. Unsere Mannschaft hat auch während des gesamten Turnierverlaufs allen gezeigt, wie gute Stimmung geht und die TSG Fahnen wehten sogar in der Zeltstadt!

Viel Spaß beim FlipFlop-Turnier

Zum Abschluss der Hallensaison nahmen die Teams der D-Knaben (U8m), D-Mädchen (U8w) und C-Knaben (U10m) am FlipFlop-Turnier des MSC teil.

Die Mannschaft der D-Knaben wurde in die Oberliga-Gruppe eingeteilt und musste sich so mit den stärksten Mannschaften messen. Die Jungs haben das super gemacht und in den Gruppenspielen sogar den MSC besiegt. Nach Niederlagen gegen die HG Nürnberg wurde im abschließenden Platzierungsspiel Rot Weiß München besiegt, und das Team freute sich über den 5. Platz und die verdienten Medaillen.

Die D-Mädchen, die in der Verbandsliga-Gruppe spielten, konnten diese gewinnen.

Es war wieder ein sehr schönes und stimmungsvolles Turnier!

TSG-Teams beim Kürbiscup 2022

Nach nur einem Hallentraining haben unsere D-Knaben (U8m) beim Kürbis-Cup gleich Turnierluft schnuppern dürfen. Vor toller Zuschauerkulisse wurde das erste Spiel gegen Gastgeber Höhenkirchen auch gewonnen. Leider waren die nächsten beiden Gegner dann etwas spielstärker, und diese Spiele gingen verloren. Im abschließenden Spiel um Platz 5 gab es eine knappe Niederlage gegen den ESV, wobei einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen zur Verunsicherung beigetragen haben. Am Ende haben sich aber alle Jungs über die Medaillen und den 6.Platz  gefreut. Ein großes Lob auch für das lautstarke Anfeuern durch die D-Mädchen der TSG, sogar mit selbst gebasteltem Plakat!

Unsere sehr jungen D-Mädchen (U8w) hatten einen tollen Saisonauftakt beim Kürbiscup und zeigten sich nach einem unglücklichen Unentschieden gegen TUS sehr kämpferisch gegen die starken Teams von Wacker und vom MSC. Im letzten Spiel gegen die Gastgeber hatten es die Mädchen dann raus und gingen mit einem starken 4:0 als Sieger vom Platz!

Die C-Knaben (U10m) legten ebenfalls einen tollen Saisonauftakt hin. Nachdem sich die Jungs durch ihr engagiertes Spiel in der Gruppenphase den ersten Platz gesichert hatten, verloren sie leider im Halbfinale trotz eines sehr guten Spiels unglücklich gegen den MSC. Im kleinen Finale gegen TUS haben die Jungs mit 1:0 jedoch wieder den Sieg errungen und somit im Ergebnis den stolzen dritten Platz belegt! Wir sind sehr stolz auf die Jungs und ihr sehr junges Trainerteam! Es war ein tolles Wochenende in Höhenkirchen mit begeisterten Hockeykindern und tollen Gastgebern!

Glanz und Regen

Am langen Feiertagswochenende hatten die D-Knaben (U8m) einen erfolgreichen Heimspieltag. Im ersten Spiel trotzten die Jungs dem Regen und gewannen mit toller Mannschaftsleistung 5:2 gegen den SB Rosenheim. Hoch motiviert ging es ins nächste Spiel gegen den ASV München. Dort fuhr das Team einen souveränen 7:0 Sieg ein. Glückwunsch an die Mannschaft für diesen Auftritt am heimischen Platz!

Am Samstag hatten die C-Knaben (U10m) gemeinsam mit den C-Mädchen (U10w) ihre letzten Heimspieltage der Feldsaison! Leider war es sehr regnerisch; nichtsdestotrotz haben die Jungs das erste Spiel gegen ASV 1:0, das zweite Spiel gegen Wacker 2:0 und das dritte Spiel gegen TUS 2:0 souverän gewonnen!!! Der Spieltag war ein schöner Abschluss der Feldsaison!

Die C-Mädchen (U10w) starteten gegen Wacker mit einem 1:0 in den Spieltag. Im danach einetzenden Dauerregen und bei fast winterlichen Temperaturen haben die Mädels in einer regelrechten Regenschlacht alles gegeben und konnten im zweiten Spiel den ASV ebenfalls mit 1:0 besiegen. Das letzte Spiel gegen den TUS haben sie dann letztendlich mit 4:1 für sich entschieden und konnten damit den Spieltag und die Feldsaison ohne Gegentor beenden. Herzlichen Glü(ckwunsch an die C-Mädchen zur erfolgreichen Feldsaison und auf eine ebenso tolle Hallenzeit!

Die D-Mädchen (U8w) waren am Sonntag morgen zu Gast beim ESV! Sie haben das erste Spiel stark gegen ESV 1:1 gespielt und dann das zweite Spiel gegen TUS 2:1 souverän und kämpferisch gewonnen!!! Auch hier war es ein toller Saisonabschluss der jungen Mannschaft!!!

D-Knaben

TSG-Jugend stark in der Verbandsliga und mit Potenzial in der Oberliga

Sehr gut in das Wochenende starteten am Samstag, den 14. Mai, die C-Knaben, die ihren ersten Spieltag der Saison bei wunderschönem sonnigen Wetter in Augsburg bestritten. Das erste Spiel gegen Augsburg ging leider noch sehr unglücklich mit 1:2 verloren. Dann zeigten die Jungs aber ihr Können und ihren Siegeswillen und gewannen 9:0 gegen TUS und 2:1 gegen den ESV.

Parallel zu den Knaben starteten auch die C-Mädchen – nach dem gelungenen Saisonstart in der Oberliga – in ihren ersten Verbandsliga-Spieltag. Gut gelaunt und voller Vorfreude ging es nach Augsburg. Bei strahlendem Sonnenschein haben die Mädels ein Spitzen-Turnier geliefert. Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Augsburg konnten sie gleich bei einem 3:0-Sieg mit ihrem spielerischen Können überzeugen. Gegen den ESV2 stand es zur Halbzeit 2:0. Nach einer spannenden zweiten Halbzeit konnten sie auch dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Zu guter Letzt stand das Spiel gegen TUS2 auf dem Programm. Auch wenn die Mädels hier schon das dritte Spiel bei heißen Temperaturen absolvierten, gelang ihnen mit dem 1:0 der dritte Sieg im dritten Spiel! Herzlichen Glückwunsch zu diesem erfolgreichen Spieltag!

Am Sonntag, den 15. Mai, trafen die B-Knaben der TSG Pasing ebenfalls bei bestem Hockeywetter auf den starken Gegner MSC. Trotz guter Chancen und einem Tor von Jannis Schäfer stand es zur Halbzeit 1:3. Leider gelang es in der zweiten Halbzeit nicht aufzuholen und die Mannschaft musste drei weitere Tore hinnehmen. Alle haben hart gekämpft, doch es hat nicht gereicht und das Team hat mit 1:6 verloren.

TSG-Nachwuchs startet in die Hallensaison

Den Anfang machte am Samstag, den 13. November, die männliche U10. In ihrem ersten Turnier schlugen sich die C-Knaben, die ihr Debut in der Oberliga gaben, sehr gut: ein Spiel gewonnen (2:1 gegen Rotweiß), zwei Spiele verloren (2:4 gegen ESV, 3:5 gegen Wacker). Trotz der zwei Niederlagen ist das nach einjähriger Hallenpause und vor allem nach gerade einmal zwei Trainings in der Halle ein super Ergebnis. Glückwunsch, Jungs!

Am zweiten Hallenspielwochende traten zunächst am Samstag, den 20. November, die weibliche U14 in der Heidemannhalle und die weibliche U10 in der Bergsonhalle an. Während sich die A-Mädchen in der Oberliga bei ihrem Saisonauftakt mit knapp mit 1:2 gegen den ASV und mit 4:0 gegen den ESV geschlagen geben mussten, blieben die C-Mädchen (s. Foto) bei ihrem Verbandsliga-Spieltag ungeschlagen. Sie bezwangen im ersten Spiel Grünwald mit 3:0, trennten sich dann von ESV3 und Rotweiß München mit einem 3:3- bzw. einem 1:1-Unentschieden.

Sonntag, der 21. November gehörte dann der U8. Die D-Knaben traten in der Nibelungenhalle an, wo das erste Spiel gegen den TUS Obermenzing ganz knapp mit 5:6 verloren ging. Deutlicher fiel dann leider die Niederlagen gegen den ESV im zweiten Spiel aus mit 0:10. Erfolgreicher waren die D-Mädchen bei ihrem Heimspieltag in der Peslmüllerhalle (s. separaten Bericht).

Letzter Spieltag der Feldsaison 2021

Den Anfang machten am Samstag morgen die C-Jungs beim Ortsnachbarn ESV, die wieder super spielten und als Sieger aus ihren beiden Spielen hervorgingen. Sie gewannen das erste Spiel gegen ASV 6:0 und das zweite gegen ESV ebenfalls 6:0! Carola und Jelena haben die Jungs super gecoacht!

Gegen Mittag waren dann die C-Mädchen gefragt. Sie setzen sich im ersten Spiel gegen den ASV mit 1:0 durch, mussten sich im zweiten dann leider den Gastgeberinnen mit 1:3 geschlagen geben.

Ebenfalls am Samstag traten die B-Mädchen, gerade erst letzte Woche Zweitplazierte in der Verbandsliga Süd, beim BayernCup an. Auf heimischem Platz gab es wie schon am Vorwochenende zunächst ein Derby gegen den TUS Obermenzing, in dem die Mädels sich – nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit – denkbar knapp im Penalty-Schießen geschlagen geben mussten. Umso souveräner schlugen sie dann die Nürnbergerinnen im kleinen Finale mit 5:0 und sicherten sich den 3. Platz. Der Pokal ging an die Obermenzingerinnen, die im Finale den HC Wacker ähnlich deutlich mit 4:0 schlugen.

Am Sonntag dann mussten die zweite Mannschaft unserer D-Knaben in Grünwald ran. Im ersten Spiel verschenkten die Jungs beim 1:1 gegen etwas schwache Grünwalder leider einen Sieg. Nach einem hart umkämpften Match ging trotz viel Einsatz das zweite Spiel leider mit 1:4 verloren.

Die D-Mädchen (siehe separaten Bericht) beendeten ihre Feldsaison mit einem 3:3 gegen Wacker und einem 4:1-Sieg gegen ESV.

Erfolgreiches Punktspielwochenende für den TSG-Nachwuchs

… und das schlossen vor allem die C-Knaben höchst erfolgreich ab. Sie traten am Samstag, den 16. Oktober beim HC Wacker an und schlugen sowohl die Gastgeber mit 4:1 als auch Augsburg mit 7:0.

Eine etwas weitere Anreise hatten die C-Mädchen, die – ebenfalls am Samstag – in Rosenheim spielten, wo sie in der ersten Partie die Gastgeberinnen mit 3:1 bezwangen, sich dann aber im zweiten Spiel Rotweiß München mit 0:4 geschlagen geben mussten.

Im Verbandsligafinale der U12 standen am Sonntag unsere B-Mädchen, Spitzenreiter der Gruppe B, dem TuS Obermenzing 2 als Führendem der Gruppe A gegenüber. Auf heimischem Kunstrasen erwies sich TUS2 an diesem Tag leider als ein zu starker Gegner und konnte das Spiel 2:0 für sich entscheiden. Damit beenden die TSG-Mädels aber die Verbandliga auf einem tollen zweiten Platz von 13 (!) Mannschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Ebenfalls am Sonntag trat auch die erste Mannschaft unserer D-Knaben zu ihrem letzten Spieltag der diesjährigen Feldsaison an. Gastgeber TUS3 wurde im ersten Spiel mit 6:3 recht deutlich bezwungen. Im zweiten Spiel erwies sich ASV2 als zu starker Gegner, und die Jungs unterlagen mit 3:5. Denkbar knapp ging das letzte Spiel gegen die Grünwalder aus; beim 3:4 schrammten die TSGler knapp an einem Unentschieden vorbei.