Spiel 2 der TSG Pasing 2 in der VL

Angetrieben von einem 4:1 Auftaktsieg zu Hause gegen Rot-Weiß, fuhren die B-Mädchen am Sonntag nach Grünwald, um den zweiten Sieg gegen die SG Grünwald-Höhenkirchen einzufahren.

Mit einer leicht veränderten Aufstellung gegenüber dem 1. Spieltag, begannen die TSG Mädels etwas zu passiv und unkonzentriert. Die Quittung dafür gab es prompt. Mit dem Abpfiff des ersten Viertels, stellten die Mädchen aus Grünwald-Höhenkirchen mit ihrem dritten Treffer das Ergebnis nach 15 gespielten Minuten auf ein zu diesem Zeitpunkt verdientes 3:0.

Wachgerüttelt von der Ansprache in der kurzen Pause, kamen unsere B-Mädchen immer besser ins Spiel und konnten kurz vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 3:1 erzielen.

Die Halbzeitpause wurde noch einmal gründlich genutzt, um alle Kräfte zu mobilisieren und die taktische Ausrichtung für die zweite Halbzeit zu verändern. Dies zeigte im 3. Viertel seine Wirkung. Mit zwei schnellen Toren konnten unsere Mädels das Spiel ausgleichen und mit einem hochverdienten 3:3 in die letzte kurze Pause gehen.

Getrieben vom Kampfgeist und dem unbedingten Willen das Spiel doch noch gewinnen zu wollen, starten die B-Mädchen in das letzte Viertel. Neben einer Menge von Großchancen und kurzen Ecken, schafften Sie es 5 Minuten vor Spielende, das erlösende 3:4 zu erzielen!

Mit einer starken Mannschaftsleistung und einer Glanzparade unseres Torwarts kurz vor Schluss, konnten sie mit vereinten Kräften den Ausgleich bis zum Ende verhindern.

Unterstützt von den mitgereisten Fans und unter den lauten Pasing-Pasing Anfeuerungsrufen, konnten sie mit dem Schlusspfiff noch die letzte kurze Ecke der Gegnerinnen bravourös verteidigen und somit den 2. Sieg im zweiten Spiel einfahren.

Starkes Spiel Mädels!

Saisonauftakt der B-Mädchen

Direkt nach dem Wacker-Auftaktturnier startete die TSG2-Mannschaft der B-Mädchen am Sonntag, den 28.04. auf dem heimischen Platz gegen Rot-Weiß in die Feldsaison.

Die Mädchen gingen von Beginn an energisch vor und übten Druck auf die Gegnerinnen aus. Dabei ist gar nicht aufgefallen, dass viele der Mädchen bereits am Freitag und Samstag auf dem Feld waren.

Der Einsatz wurde mit der schnellen 1:0 Führung belohnt. Der weitere Ausbau der Führung mit dem zweiten Tor ließ nicht lange auf sich warten. Doch auch die Gegnerinnen von Rot-Weiß wollten sich nicht kampflos geschlagen geben und schafften den Anschlusstreffer zum 2:1 und stürmten zunehmend auf das TSG-Tor.

Davon wachgerüttelt mobilisierten die Spielerinnen der TSG Pasing nochmal alle Reserven und schafften in einem spannenden Endspurt die letzten beiden Tore zum 4:1 Endstand.

Wir sind stolz auf unsere Mädels, die alles gegeben und sehr stark gekämpft haben! Die Feldsaison kann kommen – mit hoffentlich vielen tollen sportlichen Momenten und natürlich vielen Toren!

Heimspiel der B-Mädchen gegen TuS Obermenzing

Am 05.05.2024 liefen pünktlich um 13.00 Uhr alle Spielerinnen beider Mannschaften (TSG Pasing / TuS Obermenzing) auf den Platz, um sich zu begrüßen und sich ein schönes und faires Spiel zu wünschen. Und schon wurde das Spiel angepfiffen!

Bei anhaltendem Nieselregen ging es für den TSG Pasing direkt chancenreich los. Die TSG Mädels hielten sich meist vor dem gegnerischen Tor auf. Sie erspielten sich mehrere kurze Ecken, die stark ausgeführt aber von einem ebenso starken TuS Torwart gehalten wurden.

Der TuS Obermenzing startete mit einem Anstoß in die zweite Spielzeit. Die TSG Mädels ließen nicht locker und verwandelten den ersten Angriff in einen Gegenangriff, der dann endlich in das hochverdiente 1:0 führte.

Nach einer kurzen Lage-Besprechung in der Halbzeit ging es für die TSG Mädels sehr chancenreich weiter. Allerdings verfehlten die Bälle das Tor immer haarscharf oder wurden gut gehalten. Ebenso gutes Können bewies das Torwart-Mädel der TSG, die die beiden Chancen auf Ausgleich des TuS Obermenzing abblockte.

Die letzten 15 Spielminuten wurden nochmal spannend, gegenseitige schnelle Angriffe wechselten sich ab. Eine kurze Ecke des TSG Pasings wurde war zunächst gehalten, der Nachschlag führte dann aber zum glücklichen 2:0!

Das war ein toller Heimspielauftakt in die Feldsaison, super Mädels!

Die B-Mädchen schlagen sich wacker bei Wacker!

Am Wochenende (26.-28.04.) gingen unsere B-Mädchen bei den Wacker-Open an den Start. Die meisten unserer Spielerinnen standen zum ersten Mal auf dem Dreiviertelfeld und mussten sich zunächst mit den neuen Begebenheiten zurecht finden. Neue Positionen, neue Mitspielerinnen und vor allem viel mehr Wegstrecke zum Tor!

Doch davon ließen sie sich nicht beeindrucken. Am Freitagabend starteten sie selbstbewusst, konnten nur leider ihre Chancen nicht nutzen, so dass die ersten beiden Spiele 0:0 unentschieden endeten.

Bei strahlendem Sonnenschein, am Samstagmorgen, startete unsere Mannschaft verdient mit 2 Siegen in den Tag. In ihrem fünften Spiel hatten sie gegen die weitaus stärkeren Gegnerinnen aus Bensheim keine Chance und mussten sich geschlagen geben.

Vor allem in ihrem letzten Spiel machte sich dann doch das große Feld bemerkbar. Die Mädels konnten ihre Kräfte nicht mehr richtig mobilisieren und verloren leider 0:1.

Am Ende belegten sie einen tollen 4. Platz!

Super Mädels!! Wir blicken zufrieden auf diese 2 ereignisriechen Spieltage. Es war eine tolle Vorbereitung für unsere Mannschaft und wir sind gespannt auf die nun kommende Feldsaison.

Souveräner Start in die Hallensaison

Nach dem sehr guten dritten Platz beim IsarCup ist den Mädels der wU12 am Sonntag, den 26.11.2023 nun auch ein souveräner Start in die reguläre Hallensaison gelungen. Beim Heimspieltag in der Bergsonhalle konnten die Mädels in allen drei Spielen überzeugen.

Zum Auftakt ging es gegen Rot-Weiß auf den Platz. In der ersten Halbzeit noch im 0:1 Rückstand konnten die TSG’lerinnen in der zweiten Halbzeit den Ausgleich erringen und hatten noch mehrere sehr guten Torchancen, die sie dann aber leider nicht mehr verwerten konnten und somit mit einem 1:1 aus dem ersten Spiel gegangen sind.

Im zweiten Spiel sind sie gegen die Auswahl des MSC angetreten und haben sich von Beginn an überzeugend geschlagen und am Ende mit 2:0 gesiegt. Das letzte Spiel gegen die Gäste aus Augsburg haben die TSG’lerinnen souverän mit einem 7:0 für sich entschieden.

Die Mädchen der wU12 haben nach dem ersten Spieltag damit die Gruppenführung mit 7 Punkten und einer ausgezeichneten Tordifferenz übernommen – wir freuen uns auf den kommenden Spieltag am 17.12.2023 in Augsburg.

Insgesamt waren beim Heimspieltag der TSG 6 Mannschaften auf dem Platz, welche sich mit 8 spannenden und sportlich erfolgreichen Spielen einen fairen und unterhaltsamen Spieltag geliefert haben.

B-Mädchen beim Isar Cup 2023 in Grünwald

Zum Start der Herbstferien ging es am Wochenende 28./29.10.2023 für die B-Mädchen der TSG Pasing zum Isar Cup nach Grünwald.

Mit tatkräftiger Unterstützung der C-Mädchen haben sie sich in insgesamt 6 Spielen gegen die Gegnerinnen aus Grünwald, Düsseldorf und von Rot-Weiß hervorragend geschlagen und konnten am Ende den 3. Platz von 8 Mannschaften belegen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft – das haben sie sich wirklich verdient!

Insgesamt war das Turnier eine gelungene Einstimmung auf die kommende Hallensaison und hat bei allen Anwesenden sehr guten Anklang gefunden! An dieser Stelle vielen Dank für das Engagement der Trainer:innen, der Spielerinnen und der begleitenden Eltern!

Wir freuen uns auf eine sportlich erfolgreiche Hallensaison mit den B-Mädels!

B-Mädchen im letzten Spiel der Saison ungeschlagen

Bei sommerlichen Termperaturen traten die B-Mädchen der TSG Pasing am Sonntag, den 1. Oktober 2023 zum Heimspiel gegen Rot-Weiß München an. In den ersten beiden Vierteln haben sie gegen starke Gegnerinnen angekämpft. Sie haben alles gegeben, sind aber trotzdem in einen 0:1 Rückstand geraten. Nach der Halbzeitpause sind die Mädels deutlich gestärkt zurückgekommen, und von da an spielte sich der Kampf fast ausschließlich vor dem gegnerischen Tor ab. Schließlich konnte die TSG zum 1:1 ausgleichen. Im letzten Viertel hatten die TSG-Mädels – angefeuert von der TSG-Fangemeinde – noch unzählige Chancen, die alle nur knapp das Tor verfehlten. Am Ende stand es 1:1 und es wäre noch mehr möglich gewesen….

An dieser Stelle noch einmal im Namen aller Spielerinnen und ihrer Eltern ein ganz herzliches Dankeschön an Melli und Beate, für die es das letzte Spiel als Trainerinnen der B-Mädchen der TSG war. Entsprechend emotional war der Abschied nach dem Spiel.

Bericht Spieltage Wu12

Nach den Sommerferien fand der erste Spieltag am 17.09.23 bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem TSG-Gelände statt. Die Mädchen der wU12 sind auf dem heimischen Platz gegen Rosenheim angetreten. Im ersten Viertel konnten die TSG-Mädels zwei Tore schießen. Rosenheim holte im zweiten Viertel auf und konnte in der Halbzeit zum 2:2 ausgleichen. Nach der Halbzeitpause hat die TSG alle Kräfte mobilisiert und konnte bei fast tropischen Temperaturen mit einem Endstand von 6:3 davon überzeugen, dass sie auch nach der Sommerpause in guter Form sind.

Am zweiten Spieltag ging es am 24.09.23  zum Auswärtsspiel nach Höhenkirchen. Die Mädchen der TSG dominierten das Spiel von Beginn an und konnten in den ersten zwei Vierteln zwei Tore erzielen. Ca. 10 weitere Torschüsse verfehlten ihr Ziel nur knapp. Im dritten und vierten Viertel konnten die TSG-Mädchen mit einem starken Spiel den Endstand von 5:0 erreichen und gingen als verdiente Siegerinnen vom Platz.

Vorbereitungsturnier in Höhenkirchen

Am ersten (hoffentlich aber nicht letzten) Frühsommertag des Jahres ging es am 22.04.23 für die B-Mädchen zum Frühlingscup nach Höhenkirchen. An Board waren zwar keine Auswechselspielerinnen, dafür aber Maskottchen Pasi und jede Menge gute Laune. Für die 7 neuen Bs waren die ersten Spiele auf dem Dreiviertelfeld mit Ecken und Co. ganz schön aufregend. Schon im ersten Spiel gegen den MSC konnten sie aber zeigen, das sie da mit Unterstützung der beiden erfahrenen B-Mädchen schon gut mithalten können. Nach aufregenden 20 Minuten ging es mit einem 2:1 vom Platz – obwohl das vermeintlich zweite Gegentor für uns verborgen blieb, zählte es am Ende trotzdem. Die Mädels ließen sich dadurch aber nicht die gute Laune verderben und gaben auch im zweiten Spiel gegen Wacker alles und mussten sich am Ende knapp mit einem Gegentor und dem Endstand 0:1 geschlagen geben. Nach der Mittagspause und einem stärkenden Eis ging es am Nachmittag gegen Weinheim auf den Platz. Hier unterlagen die Mädels trotz großem Kampfgeist starken Weinheimerinnen mit einem 2:0. Das Spiel um Platz 7 gegen die Gastgeberinnen haben die Pasinger Mädels der TSG überwiegend vor dem gegnerischen Tor verbracht. Zum Siegestor fehlten oft nur Millimeter und so ging es nach anstregenden 2O Minuten mit einem Unentschieden vom Platz. An einem langen Turniertag haben die Mädels gezeigt, dass sie großen Kampf- und Teamgeist und richtig viel Lust auf Hockey haben – wir freuen uns auf die kommende Feldsaison!

Rückrunden-Auftakt der TSG-Jugend

Die Endrunde der Feldsaison unserer B-Jungs (U12m) fing wirklich richtig gut an. Im ersten Viertel hatte die TSG Pasing schon vier sehr gut rausgespielte Chancen, leider konnte keine verwandelt werden. Bei 12 Grad – gefühlt wie 6 Grad – schlugen sich unsere Jungs tapfer und konnten mit vier Auswechselspielern gut durchwechseln. Steff und Thomas haben die Jungs sehr motiviert, und der gute Mannschaftsgeist war stark zu spüren. Eine der ersten Torchancen für Rot-Weiß wurde leider verwandelt, sodass wir das zweite Viertel mit 0:1 beendeten. Danach folgte der Ausgleich zum 1:1, und die Motivation stieg wieder. Drei weitere Tore der Gegner ließen das Spiel leider mit 1:4 enden. Schade, denn an diesem verregneten Sonntag wäre mehr drin gewesen für unsere Jungs. Aber Spaß hatten alle und es waren auch viele Eltern vor Ort, was immer besonders schön ist.

Besser lief es für unsere weibliche Jugend B (U16w), die sich auf heimischem Platz mit 4:0 gegen den ASV2 durchsetzen konnte. Die B-Mädchen (U12w) erreichten beim Ortsnachbarn TUS Obermenzing ein gutes 1:1.